Leistungen & Preise
Fragen & Antworten

user 01

user 02

user 03

user 04

Unsere Leistungen für sie!

Profitieren Sie von unseren umfangreichen Leistungen.

 

 

Vollstationäre Pflege

Vollstationäre Pflege:

Pflegebedürftige, welche bereits einen Pflegegrad haben und auf Dauer auf die Hilfe des Pflegepersonals einer vollstationären Einrichtung angewiesen sind, beantragen bei ihrer Krankenkasse die Übernahme der Kosten bei Unterbringung in einer vollstationären Einrichtung.

Ist noch keine Einstufung in ein Pflegegrad erfolgt, muss bei der
Pflegekasse ein Antrag auf Einstufung in ein Pflegegrad gestellt werden.
Ein Mitarbeiter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen wird dann eine
Begutachtung durchführen. Entsprechend der Pflegebedürftigkeit erfolgt eine
Einstufung. Der Bescheid wird sowohl dem Bewohner als
auch der Einrichtung zugeschickt.

 

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege:

Pflegebedürftige, welche bereits einen Pflegegrad für häusliche Pflege haben, oder aufgrund einer vorübergehenden Krankheit stationäre Pflege bedürfen, können bei ihrer Krankenkasse  die Gewährung  von Kurzzeitpflege (für max. 28 Tage/Jahr und max. 1.612 €) beantragen.
Für Unterkunft und Verpflegung  sind während der Kurzzeitpflege 17,82 €/Tag zu zahlen.
Ab dem 01.01.2011 fällt die Landesförderung für die sogenannte „eingestreute Kurzzeitpflege in vollstationären Einrichtungen ersatzlos weg. Das bedeutet, dass ab dem 01.01.2011 auch die Investitionskosten in Höhe von 18,28 € am Tag zu zahlen sind.

Verhinderungspflege

Verhinderungspflege:

Sind die 28 Tage ausgeschöpft und die Pflege kann zu Hause noch nicht wieder gewährleistet werden (z.B. pflegender Angehöriger ist erkrankt) besteht die Möglichkeit bei der Krankenkasse einen Antrag auf Verhinderungspflege zu stellen. Auch hier übernimmt die Pflegekasse für längstens 28 Tage im Kalenderjahr bis zu 1.612 €. Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, setzen Sie sich mit Ihrer Krankenkasse oder mit uns in Verbindung.

Auch während der Verhinderungspflege sind die Unterkunft-, Verpflegungs- und Investitionskosten in der Höhe von insgesamt 36,10€ täglich vom Pflegebedrüftigen selber zu tragen.


Ergänzende Sozialleistungen:

Sozialhilfe/ Heimhilfe kann beantragt werden, wenn die regelmäßigen monatlichen Einkünfte(Renten etc.) nicht ausreichen die verbleibenden Heimkosten (siehe Kostenübersicht) zu decken. Sollte Vermögen vorhanden sein, egal in welcher Form z.B. Bargeld, Immobilien, Sparguthaben, Lebensversicherung, Aktien, vertragliche Ansprüche(z.B. Wohn-und Nießbrauchs rechte) wird Sozialhilfe/Heimhilfe nicht gewährt. Hier gilt ein Freibetrag in Höhe von 2.600 € für einen Alleinstehenden sowie bis zur Höhe von 3.214 € für Ehepaare, eheähnliche Gemeinschaften und eingetragene Lebenspartnerschaften. „Größere“ Schenkungen und dergleichen der letzten zehn Jahre wird das Sozialamt aufgrund der „ Verarmung des Schenkenden“ von den Beschenkten zurückfordern. Anträge erhalten Sie beim zuständigen Sozialamt (letzter Wohnsitz).Sollten Sie auch hierzu Fragen haben, sind wir Ihnen selbstverständlich behilflich.

 

 

leistungen quelkhorn zimmer 16Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Stil und kann auf Wunsch auch mit den persönlichen Möbeln „heimisch“ eingerichtet werden. Mit wohlbekannten Möbeln und eigenen Bildern ist die zunächst fremde Umgebung schnell zu einem neuen Zuhause geworden.

Aus jedem Zimmer ist die Aussicht auf die traumhafte Umgebung gegeben. Im Sommer lädt der Garten zum verweilen ein. Gruppenangebote finden soweit möglich, draußen statt, damit wir alle im Sommer Sonne tanken können.

 

Pflegeteam

verwaltung quelkhorn 12Unser Pflegeteam setzt sich aus ex. Altenpflegekräften, Krankenpflegekräften sowie Pflegehelferinnen zusammen. Zusätzlich verfügen wir über Fachpersonal in den Bereichen gerontopsychatrische Ausbildung sowie eine ausgebildeten Praxisanleitung. Wir bilden Altenpflegekräfte aus.

Alle Mitarbeiter werden ständig weitergebildet, um für Sie immer auf dem leistungen quelkhorn 14neuesten Stand der medizinischen Fortschritte zu sein. Unsere Pflegekräfte arbeiten eng mit den Ärzten und Physiotherapeuten zusammen, um durch kontinuierliches Training Ihre Ressourcen zu erhalten oder zu verbessern.
Sie können bei uns die Angebote einer Friseurin und einer Fußpflegerin in Anspruch nehmen. Sie kommen regelmäßig alle 14 Tage ins Haus.

 

 

Mahlzeiten

leistungen quelkhorn essen 15Die gemeinsamen Mahlzeiten werden in unseren geräumigen, lichtdurchfluteten und stilvoll eingerichteten Speisesaal eingenommen. Hier hat jeder einen festen Platz, man kennt seine Tisch- und Gesprächspartner. Die Mahlzeiten werden in unserer Küche täglich frisch zubereitet. Zum Geburtstag wird das Lieblingsessen unserer Bewohner zubereitet.

Im Winter verwandelt sich der Speisesaal durch einen Kaminofen schnell in ein gemütliches Kaminzimmer. Wenn es draußen friert und schneit, erwärmt ein prasselndes Feuer im Ofen schnell das Herz.

 

Angebot an Gruppen- und Einzeltherapien

leistungen quelkhorn 08Bei einem vielseitigen Angebot an Gruppen- und Einzeltherapien an 7 Tagen in der Woche ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Mit unseren hauseigenen behindertengerechten Bus sind Ausflüge zu kulturellen Zielen oder Einkaufsfahrten kein Problem.

Durch regelmäßige Andachten vor Ort, entsteht auch eine enge Bindung zur örtlichen Kirche. Jahreszeitliche Feste werden von uns genauso organisiert wie spontane Beschäftigungen.

 

-  Preise - 

Unsere Einrichtungen sind anerkannte Häuser nach dem Pflegeversicherungsgesetz.

Nach Einstufung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen und Anerkennung der jeweiligen Pflegekasse werden die Kosten in unserem Haus in Quelkhorn wie folgt berechnet:

Preise nach Pflegegrad

Wohnkosten

Pflegegrad 1

Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4

 

Pflegegrad 5

 

Pflegebedingter Aufwand 24,81 31,81 47,98 64,84 72,40
Unterkunft pro Tag 12,95 12,95 12,95 12,95 12,95
Verpflegung pro Tag 4,87 4,87 4,87 4,87 4,87
Investitionskosten pro Tag 18,28 18,28 18,28 18,28 18,28
Gesamtkosten pro Tag 60,91 67,91 84,08 100,94 108,50
Gesamtkosten pro Monat * 1.852,88 2.065,82 2.557,71 3.070,59 3.300,57
Abzüglich Zuschuss der Pflegekasse pro Monat - 125,00 -770,00 -1.262,00 -1.775,00 -2.005,00
Eigenanteil im Monat * 1.727,88 1.295,82 1.295,71 1.295,59 1.295,57

* durchschnittlich bei 30,42 Tagen im Monat.

 

Sollte das Einkommen zur Begleichung der anfallenden Heimkosten nicht ausreichen, kann beim zuständigen Sozialamt ein Antrag auf Sozialhilfe gestellt werden.

Stand 01.01.2017, Irrtum vorbehalten.

 

Sie haben Fragen? Wir beantworten die gerne. >>>

" Gepflegt leben auf dem Land "

HUBERTUS Quelkhorn
Seniorenbetreuung
Losberg 31
28870 Ottersberg-Quelkhorn

Telefon: 04293 - 433
Fax: 04293 - 787 861

social 05